Nachfolger des scheidenden Trainers Sven Fischer wird Volker Sammetinger aus Langenfeld.

Volker Sammetinger hat während seiner Jugend für den TSV Langenfeld gespielt und wechselte 1998 zum SV Gutenstetten. Nach 2 Aufstiegen ging er dann zum DTV Diespeck und stieg auch hier als Spieler in die Kreisliga auf.

Seine Trainerstationen waren die SpVgg Steinachgrund (2 1/2 Jahre) und 2x DTV Diespeck (3 Jahre und 2 1/2 Jahre).

Wir freuen uns, Volker als Trainer unserer Mannschaft gewonnen zu haben. Die mit ihm und auch mit großen Teilen der Mannschaft (mit einigen wenigen Spieler konnten wir noch nicht reden) geführten Gespräche waren überaus positiv und lassen auf eine hervorragende Zusammenarbeit schließen.

Wie es aktuell aussieht, steht uns in der Saison 2018/2019 ein wesentlich breiterer Kader als zuletzt zur Verfügung. Aus der A-Jugend der JFG Ehegrund stoßen 5 junge Spieler hinzu, evtl. kommt auch noch der eine oder andere Neuzugang von anderen Vereinen. Näheres hierzu geben wir erst bei Vollzug der jeweiligen Wechsel bekannt.

Aufgrund dieser positiven Entwicklung blicken wir optimistisch in die Zukunft.

Ein großes Dankeschön geht schon jetzt an alle Akteure, die in der laufenden Saison aufgrund der Personalknappheit immer wieder ausgeholfen haben. In erster Linie waren dies in streng alphabetischer Reihenfolge Dietmar Gahm, Gerd Gößwein und Manuel Griebel. Auch ein Thomas Stingl mutierte mit Mitte 40 noch zum Spieler der 1. Mannschaft. Nicht zu vergessen Frank Rechter und als absoluter Senior mit fast 52 Jahren Hartmut Senft.

Das diese “Jungs” aushalfen, ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit-Chapeau!

Jetzt  heißt es, die laufende Saison noch gut zu Ende zu bringen und dann  freuen wir uns auf 4 Wochen Fußballpause, versüßt durch die WM in Russland. Und dann geht’s schon wieder los!