Karate-Sugenheim gibt es schon seit über 30 Jahren.
Als der damalige Trainer Harald Hannse vor über 20 Jahren leider bei einem Unfall ums Leben kam, übernahm Peter Distler, damals Violett-Gurt, das Training. Durch sein hartes und damals schon zur Perfektion neigendes Training, geprägt von V.v.d.Wijngaarden und Fujinaga-Sensei, legte er dann auch seine Prüfung zum 1.Dan im Jahre 1994 bei Ochi-Sensei ab. Bis zur Mitte des Jahres 2010 leitete er 2-mal wöchentlich das Training und erreichte bis zu seinem Ausscheiden den 3.Dan. Im September 2010 entschied sich Peter Distler, sich von Deutschland zu verabschieden und wanderte nach Kenia aus. Wir wünschen Dir, Peter, auf Deinem neuen Weg in Kenia alles Gute und all das, was Du Dir von Deiner Auswanderung an Wünschen erhofft hast. Danke, dass wir bei Dir trainieren und von Dir lernen durften.
Zur Mitte des Jahres 2010 erfolgte schon eine Umstrukturierung im Trainingsplan. Zu dieser Zeit übernahm Martin Koopmann bereits die meisten Trainingseinheiten als Trainer. Er erklärte sich auch nach der Verabschiedung von Peter dazu bereit, das Dôjô weiterzuführen. Es wurden einige kleine Strukturen verändert, ansonsten lehrt Sensei Martin die gleiche Art von Karate, wie er sie von seinem Sensei gelehrt bekommen hat.