Das Turnier war in 2 Gruppen eingeteilt mit je 4 Mannschaften.
Unser erstes Gruppen-Spiel, welches sehr durchwachsen war, hatten wir gegen die SG Uffenheim. Am Schluss haben wir mit 0:2 verloren. Es kam der Schein auf, dass sich unsere Jungs erst mal zurechtfinden müssten in der Halle.

Das nächste Gruppen-Spiel ging gegen den FC Hopferstadt. Unsere Jungs waren drauf und drann das spannende Spiel zu gewinnen. Jedoch kamen sie durch einen unberechtigten 9-Meter-Pfiff kurz vor Spielende nicht zum verdienten Sieg. Das Spiel wurde mit 0:1 verloren.

Als letzter Gruppen-Spiel-Gegner kam die SG Gülchsheim. Es wurde ein sehr hitziges Spiel auf beiden Seiten, da die Gemüter unserer Jungs durch das vorherige Spiel sehr aufgeheizt waren. Wilken Ludwig erzielte das 1:0, der Torlos-Knoten war geplatzt! Unsere Jungs drückten auf das 2:0 da sie jetzt Blut geleckt hatten und stürmten mit allen Mannen. Daraufhin brachte ein blitzartiger Konter vom Gegner den Ausgleich zum 1:1 welches auch der Endstand war.

Im Ausscheidungsspiel, wer um Platz 7 spielt, hatten wir den SVV Weigenheim als Gegner. Im sehr ausgeglichen Spiel warteten die Zuschauer nur darauf wer das entscheidende Tor schießt. Das Quäntchen Glück hatte dann Weigenheim als sie zum 1:0 einnetzten.

Somit stand fest, Spiel um Platz 7 bestreiten die SG Sugenheim und der FC Hopferstadt. Ein sehr kampfbetontes Spiel, da alle noch das letzte Aufeinandertreffen in der Gruppen-Phase in Erinnerung hatten – mit dem umstrittenen 9-Meter Strafstoß!
Von Beginn an wurde sich nichts geschenkt. Um jeden Hallenmillimeter wurde gekämpft. Schließlich brachte uns Wilken Ludwig in Führung und erziehlte nach einem Muster-Pass von Lucas Hanke das 1:0. Das Spiel wurde nun hitziger und aus dem Gewühl heraus entstand das 1:1, welches auch gleichzeitig der Endstand war. Nun ging es zum 9-Meter-Schießen da es ja eine Entscheidung geben musste. Jede Mannschaft stellte 3 Schützen. Nachdem dann alle 3 Schützen auf beiden Seiten keine Treffer erzielten ging es in den Sudden Death.
Leider war der 9-Meter-Gott nicht auf unserer Seite so dass sich der FC Hopferstadt mit einem Treffer den 7. Platz sicherte.
Im Großen und Ganzen war es ein sehr schönes Turnier, bei dem jeder Spieler sein Bestes gab und mit einem kleinen Pokal nach Hause ging.