Wenig Grund zur Freude gab es an diesem Wochenende. Die “Zweite” spielte gut mit, geriet aber zu schnell 0:3 in Rückstand. Immerhin gelang noch der Anschlusstreffer zum 1:3 gegen die junge Losauracher Mannschaft.

Die “Erste” blieb ohne Torerfolg und unterlag letztendlich verdient 0:2 gegen den TSV Marktbergel II. Fußballer kennen das. Es gibt Tage, da geht nichts zusammen und leider hatte unsere Mannschaft einen solchen Tag. Marktbergel war alles andere als eine Übermannschaft, aber in diesem Spiel einfach besser. Sie gingen durch einen direkten Freistoß Mitte der 1. Halbzeit in Führung und bauten diese nach einem weiten Ball und einer Kopfballverlängerung aus. Kurz vor der Pause kassierte Marco Lang noch eine überflüssige Rote Karte.

Mit 10 Mann versuchte der RSV die Parte noch zu drehen, aber die besseren Chancen hatten weiterhin die Gäste. So blieb es bei der 0:2 Niederlage.

Schwamm drüber  und das Spiel aus den Köpfen streichen. Mehr gibt es zu der Partie nicht zu sagen.