Liebe Gäste,
für dieses Wochenende haben sich Nicola und Giovanni was Besonderes ausgedacht.

Zu den üblichen Gerichten bietet die Pizzeria noch 3 Specials an:

Schweine Medaillons Bolognese
mit Kartoffeln                                                9.90 €

Hausgemachte Gnocchi
mit Rinderhackfleisch und Bärlauchpesto        8.50€

Spaghetti
mit Scampi in Tomatensoße                            9.50 €

 

Euer RSV mit Giovanni und Nicola

Liebe Gäste unserer Pizzeria,

aufgrund der aktuellen Situation teilen wir Euch mit, dass unsere Pizzeria Mille Profumi im RSV-Sportheim

viele Gerichte zu den üblichen Öffnungszeiten zum Abholen anbietet.

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag: ab 17 Uhr
Sonntag: 11 – 14 Uhr und ab 17 Uhr
Donnerstag: Ruhetag

Wir freuen uns auf Euren Anruf.    Telefon: 09165 / 1380

 

Bleibt gesund!

Euer RSV mit Nicola und Giovanni Volpe von der Pizzeria Mille Profumi im RSV Sportheim

Liebe Gäste unserer Pizzeria,

aufgrund der aktuellen Situation teilen wir Euch mit, dass unsere Pizzeria Mille Profumi im RSV-Sportheim

heute Samstag, 21.03.2020 ab 17 Uhr

und

morgen, Sonntag, 21.03.2020 von 11 – 14 Uhr und ab 17 Uhr Essen zum Abholen anbietet.

Wir freuen uns auf Euren Anruf.

Telefon: 09165 / 1380

 

Bleibt gesund!

Euer RSV mit Nicola und Giovanni Volpe von der Pizzeria Mille Profumi im RSV Sportheim

Liebe Freunde des RSV,

aktuell ruht zwar der Spielbetrieb auf unbestimmte Zeit, aber irgendwann wird das runde Leder wieder rollen.

Wir haben für diese Zeit jetzt die ersten Weichen gestellt.

Volker Sammetinger wird auch in der neuen Saison Trainer unserer Herrenmannschaften sein.

Volker hat das Traineramt vor knapp 2 Jahren in sportlich schwierigen Zeiten übernommen. Hatten wir in der ersten Saison mit ihm ca. 18 Spieler und eine Mannschaft, gelang es uns in dieser Saison sogar, wieder eine 2. Mannschaft zu melden. Dass die Spielerdecke der “Zweiten” dünn ist wussten wir. Immerhin konnten wir bis auf ein Spiel alle Begegnungen durchziehen. Während andere Vereine SG’s gründen, haben wir es völlig gegen den aktuellen Trend geschafft, unseren Spielbetrieb auf 2 Mannschaften aufzustocken.

Auch in der neuen Saison, wann immer sie auch beginnen wird, werden wir versuchen, 2 Mannschaften zu melden. Hoffnung gibt uns hier unter anderem die A-Jugend, könnten doch ab August 6 Jugendliche altersbedingt in der 1. und 2. Mannschaft spielen. Hier wird vorab in enger Abstimmung mit den Trainern und vor allem den dann 18-jährigen besprochen, wo die Jungs vorrangig eingesetzt werden sollen bzw. werden wollen.

Unabhängig davon wollen wir auch mit Sugenheimern sprechen, die aktuell bei anderen Vereinen spielen.

Wichtig ist jetzt, dass die Trainerfrage geklärt ist. Noch eine wichtige Personalie: Volker wird auch weiterhin von Kapitän Thomas Springer unterstützt.

Wir freuen uns, dass wir damit Kontinuität und Klarheit geschaffen haben.

Aktuell haben wir sicher alle ganz andere Sorgen als den Fußball. Aber irgendwann werden wir zu einer Art Normalität zurück kehren. Darauf freuen wir uns mit Sicherheit ALLE. Und dann werden wir wieder mit unseren Mannschaften mit fiebern. Und diesmal “fiebern” im positiven Sinne.

Die letzten Worte: Bleibt alle gesund!

RSV Sugenheim
Die Vorstandschaft

Nach der Ausrufung des Katastrophenfalls in Bayern wegen der Coronavirus-Epidemie ist die Zwangspause im Amateur-Fußball bis mindestens 19. April verlängert worden. Damit werden mehr als 25 000 Teams im Freistaat noch mehr als einen Monat lang keine Liga-Partien bestreiten und sollen auch nicht trainieren. Das beschloss der Bayerische Fußball-Verband (BFV) am Montag.

Bevor der Neustart ansteht, soll es eine Vorankündigung von mindestens 14 Tagen geben, um den Vereinen genug Planungssicherheit zu geben.

Eine sehr unliebsame Überraschung erwartete uns heute morgen am RSV Gelände. Der ganze Kellerbereich stand einen knappen Meter unter Wasser. Leider waren auch sehr empfindliche Bereiche wie Heizung, Strom, Lager … betroffen.

Es blieb uns aufgrund der Massen nichts anderes übrig, als die Feuerwehr um Hilfe zu bitten. Kommandant Norbert Erdenbrecht stellte schnell eine super Truppe auf die Beine und nach mehr als 5 Stunden pumpen, pumpen, pumpen (das Wasser lief immer nach) war der Keller dann größtenteils leer.

Wir bedanken uns bei Norbert und seinen Kameraden von der FFW Sugenheim ganz herzlich. Sie hätten  sicher an diesem Sonntag was anderes vorgehabt. Das ist Ehrenamt und freiwilliger Dienst am “Nächsten”. Der “Nächste” war in diesem Fall halt ein Verein, der RSV.
Super FFW Sugenheim!

 

Über 200 faschingswütige Narren und Närrinnen tanzten am Samstag zur Partyband Querbeet in unserer bunt geschmückten RSV Halle. Bei leckeren Cocktails und Pizza wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

Neben den Auftritten der AlZiBib Showtanzgruppe und des Welbhäuser Männerballettes erhielt vor allem das eigene Männerballett tosenden Applaus.

Unsere Jungs hatten mit ihrer “Cowboy und Indianer” Einlage beim Männerballett-Wettberw in Aschbach heuer sogar den 3. Platz erreicht.